Instagram Reichweite: Das richtige Mindset ist entscheidend!

Published by ZIMMERMANN EVENTS on

Instagram Reichweite: Das richtige Mindset ist entscheidend!

Wenn man als Unternehmen eine erfolgreiche Social Media Präsenz aufbauen möchte, stellt sich immer die Frage: „Wie  bekomme ich möglichst schnell Reichweite in möglichst kurzer Zeit?“ Um dies schon mal vorweg zu nehmen, es gibt keine “3 Tipps, um die Reichweite zu erhöhen”, denen man stumpf folgen kann, um Erfolg zu haben. Die Reichweite ist etwas, das man sich aufbauen muss und das geht nun mal nicht von jetzt auf gleich, auch wenn man sich das als Unternehmen wünscht.

Wer seine Reichweite erfolgreich vergrößern möchte, muss bei sich selbst anfangen: mit dem richtigen Mindset! Nach dem Motto “Gedanken formen dein Leben” sollten Sie sich zuerst mit den eigenen Gedanken beschäftigen. Reichweite ist nicht einfach nur eine Zahl, dahinter stecken Menschen, die nur dann liken und kommentieren, wenn ihnen der Content, den Sie liefern, gefällt. Wenn Sie nun mit dem Gedanken an Ihre Social Media Accounts gehen, dass sie möglichst viele Follower wollen, um denen dann durchgehend Werbung zu präsentieren, werden sie keinen Erfolg haben. Was sie brauchen, ist ein gewisses Gespür, was Ihre potentiellen Kunden sehen möchten. Dies ist ebenfalls nichts, das man einfach so nachlesen kann. Das richtige Gespür muss man sich aneignen & erarbeiten, weshalb es Menschen wie uns gibt, die Ihnen dabei helfen können.

Trotzdem möchten wir Ihnen einige Tipps auf den Weg geben, wie Sie an Ihrem Mindset arbeiten können, damit das Problem der Reichweite Sie nicht weiter einschränkt.

  1. Konzentrieren Sie sich nicht zu stark auf die Anzahl der Abonnenten. Es ist besser, eine geringere Anzahl an Follower zu erreichen, wenn diese sich dafür wirklich für Sie und Ihr Unternehmen interessieren. Sie erreichen dann mit Ihrem Content einen größeren Anteil Ihrer Zielgruppe und können dadurch größere Verkaufszahlen erzielen, als wenn Sie Ihren Content an das falsche Publikum richten.
  2. Keep Calm! Es bringt nichts, sich über stagnierende Followerzahlen zu sehr den Kopf zu zerbrechen, denn dies verdrängt die Kreativität und genau diese brauchen Sie in diesen Momenten. Abwechslungsreicher Content und neue Ideen können Sie nämlich aus diesem Problem herausholen.
  3. Man kann es nicht jedem Recht machen und das sollte man auch nicht. Wer sich zu stark von den negativen Kommentaren beeinflussen lässt, neigt oft dazu, den Content zu generalisieren und seine eigene Meinung nicht direkt auszudrücken. Follower suchen allerdings nach Inspiration und möchten wissen, welche Gedanken hinter einem Unternehmen stecken, um sich damit identifizieren zu können. Wenn der Content Ihres Unternehmens dies nicht bietet, da Sie sich vor Kritik fürchten, werden Sie auch keine neuen Follower dazu gewinnen. Lassen Sie sich also von negativer Kritik nicht zu schnell beunruhigen. Nicht jeder ist mit dem zufrieden, was Sie tun und daran wird sich auch nichts ändern, man sollte ungerechtfertigte Kommentare einfach ignorieren. Wenn Sie möchten, können Sie diese einfach entfernen (ja wirklich!)

Wenn Sie mit den richtigen Gedanken an die Steigerung Ihrer Reichweite herangehen, ist das die beste Grundlage, um langfristig erfolgreich Ihren Social Media Account zu führen und es reduziert das Stresslevel. Weitere Tipps bezüglich der Reichweite gibt es bald im nächsten Post.

Categories: BLOG