Influencer-Marketing: Ist das wirklich sinnvoll?

Published by ZIMMERMANN EVENTS on

„Social-Media-Marketing wird total überbewertet und Influencer-Marketing erst recht! „
Solche Aussagen hört man öfter, vor allem aus den Führungsetagen großer Unternehmen. Man darf dieses Marketinginstrument aber nicht einfach als Marketing-Trend abstempeln und hoffen, dass dies schnell wieder aus der Mode kommt.
Gerade Influencer können vielen verschiedenen Unternehmen helfen,
ihre Produkte den Zielkunden näher zu bringen.

Im Folgenden werden wir Ihnen aufzeigen, warum Sie Influencer für Ihre Marketingstrategie in Betracht ziehen sollten.
Als Erstes muss Ihnen bewusst sein, dass sich das Verhalten Ihrer Konsumenten über die Jahre verändert hat. Durch das Wachstum des Internets ist es für den Kunden deutlich bequemer geworden, Produkte über den Online-Handel zu beziehen. So kann gezielt nach den benötigten Produkten gesucht werden, während man entspannt auf dem Sofa sitzt oder sich in der S-Bahn zur Arbeit befindet.
Produkte werden mit nur wenigen Klicks bestellt und dann direkt nach Hause oder
an den Arbeitsplatz geliefert, ohne dass der Kunde genervt von Geschäft zu Geschäft laufen muss, um das richtige Produkt zu finden.
Zusätzlich bietet Online-Shopping die Möglichkeit sich genauer über die Produkte zu informieren und anhand von Bewertungen anderer Käufer das beste Produkt auszuwählen.
Allgemein haben sich die Tagesaktivitäten immer stärker in Richtung Internet bewegt, weshalb der Kunde nicht nur zum Einkaufen seine Zeit im Internet verbringt.

Das Internet und seine vielen verschiedenen Seiten, vor allem die Sozialen Netzwerke (genannt Social Media), sind zur beliebten Freizeitbeschäftigung geworden.
Die Intention der Fernsehwerbung war es, in den Alltag der Konsumenten einzugreifen und so die Kaufentscheidung zu beeinflussen. Wenn sich die Freizeitbeschäftigung vom Fernseher ins Internet verlagert, ergibt es nur Sinn, dies ebenso mit den Marketingaktivitäten zu tun.

Gutes Marketing sollte die Zielgruppe dort ansprechen, wo sich diese am meisten aufhält. Welche Zielgruppe ein Unternehmen hat und wo sich diese am meisten aufhält (Instagram, Facebook, Youtube…), ist bei jedem Unternehmen und Produkt verschieden und sollte deshalb immer subjektiv betrachtet werden. (Über die geeignete Zielgruppe und wie man diese anspricht, werden wir noch einen seperaten Beitrag verfassen)
Online-Marketing bietet viele verschiedene Möglichkeiten und kann dadurch flexibel an Ihre Bedürfnisse angepasst werden.
Doch warum sollten Sie beim Online-Marketing auf Influencer setzen?

Natürlich gibt es auch andere Online-Marketingvarianten, die auch effektiv sein können, z.B. Banneroder Pop-Up-Werbung. Diese wird allerdings vom Konsumenten meist als nervig empfunden und vermittelt im schlechtesten Fall sogar ein negatives Bild des Unternehmens, wenn sich der Kunde von diesem Marketinginstrument sehr gestört fühlt.
Der Vorteil von Influencer- Marketing liegt darin, dass diese ähnlich wie Mund-zu-Mund Propaganda funktioniert. Wir Menschen orientieren uns an den Empfehlungen Anderer, d.h. wenn unsere Freunde ein Produkt gut finden, vertrauen wir darauf, dass es auch gut ist. Wenn uns eine Werbekampagne sagt, dass wir ein Produkt kaufen sollen, dann stehen wir dem eher skeptisch gegenüber.

Influencer machen genau von dieser Mund-zu-Mund Werbung gebrauch. Das Produkt wird nicht stumpf in die Kamera gehalten und als besonders toll angepriesen, sondern es wird in den Alltag des Influencers integriert. Dieser nutzt das Produkt nicht nur weil er dafür bezahlt wird, sondern auch weil dem Influencer das Produkt gefällt und es im besten Fall vorher sowieso schon als Kunde verwendet hat. Über Erfolg und Misserfolg einer Kampagne entscheidet vorallem die Auswahl des richtigen Influencers und die Gestaltung.
Es wäre z.B. sehr unglaubwürdig, wenn eine 16-jährige Schülerin Werbung für einen teuren Autohersteller macht, da diese weder einen Führerschein hat, um das Auto zu nutzen, noch das Geld hat, um sich dieses Auto ohne die
Werbekampagne zu kaufen. (Über die Auswahl des richtigen Influencer werden wir ebenfalls einen eigenen Blogbeitrag schreiben)

Natürlich ist der Effekt der Mund-zu-Mund Propaganda durch Influencer nicht ganz so stark, wie Mund-zu-Mund Propaganda durch Freunde oder Familie, allerdings erreichen Influencer mit ihren Produktplatzierungen zehntausende oder sogar Millionen von potentiellen Kunden. Dadurch ist der
Effekt auf die Verkaufszahlen und den Wert der Marke am Ende natürlich größer als bei normaler Mund-zu-Mund Propaganda.

Wie Sie sehen, muss beim Influencer-Marketing zwar viel beachtet werden, wenn man dies richtig angeht, kann es das eigene Unternehmen aber gut voranbringen. 
Ebenfalls für das Influencer-Marketing spricht, dass zukünftige Generationen mit dem Internet aufwachsen und deshalb auch den Kontakt zu Produkten über diesen Weg suchen. Die Generationen, für die das Internet noch befremdlich ist, werden über die Jahre immer weniger. So erscheint es momentan vielleicht für manche Unternehmen noch nicht sinnvoll, auf Online-Marketing umzusteigen, jedoch wird dies in Zukunft unumgänglich sein. Daher ist es besser sich frühzeitig mit dem Thema auseinander zu setzen, um nicht zu einem späteren Zeitpunkt vor
Problemen zu stehen.

Categories: BLOG