Exkurs in den Reitsport: Wie erreiche ich durch einen Influencer meine Zielgruppe?

Published by ZIMMERMANN EVENTS on

zimmermann-events-social-media-marketing-im-reitsport-workshops-agentur-influencer-marketing

Der wichtigste Parameter für erfolgreiches Influencer-Marketing ist das Fitting von Blogger und Unternehmen.
Doch wann passt ein Influencer zu Ihnen?

Hierfür gibt es einige wichtige Anhaltspunkte.
Einer der ökonomisch greifbarsten, ist die Übereinstimmung zwischen der Community des Influencers und Ihrer Zielgruppe.
Durch Instagram Insights sowie Google Analytics können Blogger die grundlegende Zusammenstellung
Ihrer Community
für Kunden transparent aufschlüsseln.
Ob Alter, Wohnort oder Nutzerverhalten –
diese und weitere Informationen finden Sie mittlerweile in fast allen Media Kits.

Eine Zielgruppe definiert sich jedoch über deutlich mehr Faktoren.
Diese sollten für einen guten Return of Investment, bei der Auswahl des Influencers
und seiner Community, unbedingt beachtet werden.


Diese und weitere Fragen sollte eine Zielgruppendefinition unter anderem beantworten können:

Werden eher Freizeit-, Amateur- oder Sportreiter angesprochen?

Wie ist die Kaufkraft der Zuschauer zu definieren?

Wie hoch ist der Anteil der Community, der (mindestens) ein eigenes Pferd besitzt?

Welche Ansprüche in den Bereichen Qualität und Design liegen vor?

Nun stellt sich die Frage, wie es möglich ist diese Parameter transparent zu analysieren?
Hier gibt es einige Analysemethoden, die schnellste und offensichtlichste ist die Analyse des Influencers selbst.

Der Blogger sollte ein stimmiges Bild – das passende Image – für Ihre Produkte abgeben.
Hier ist es beispielsweise empfehlenswert, einen Blick auf bestehende Kooperationen zu werfen.
Diese sollten besonders qualitativ sowie in der Unternehmensphilosophie harmonieren und zu Ihren Produkten passen.
Welche Ziele, Pläne und Erfolge hat der jeweilige Blogger?
Welches Empfinden für Qualität und Funktion vermittelt er über seine Kanäle für Produkte?
In der Praxis ist die Beurteilung, gerade von Personen die Ihrer Zielgruppe entstammen, mit keinem großen Aufwand verbunden.

Die Auswertung ist jedoch entscheidend.

Wenn Sie beispielsweise sportorientierte Reiter, ab M-Niveau, mit regelmäßigen Turnierteilnahmen, ansprechen möchten,
ist ein Blogger der selbst nur auf A-Niveau reitet, wenig Qualitätsbewusstsein zeigt und keinen wirklichen Ehrgeiz im Turniergeschehen offeriert, die falsche Wahl. Grund hierfür ist, dass sich Menschen selten von jemandem beraten lassen,
der offensichtlich weniger erfolgreich ist als sie selbst.

Wie sie sehen, sollte man die Community eines Influencers vor einer Zusammenarbeit genau aufschlüsseln,
um mit dem eigenen Influencer-Marketing maximalen Erfolg zu erzielen.
Aus Erfahrung können wir Ihnen sagen, dass es sich hier lohnt ausreichend Zeit aufzuwenden,
da es sich um einen der wichtigsten Parameter der Analyse handelt.

Sie haben Fragen? Wir freuen uns auf Ihre Nachricht. 

© 2018 ZIMMERMANN EVENTS | PR-Beratung & Eventmanagement

Categories: BLOG